Herzlich Willkommen

Feuerwehren wurden früher gegründet um Brände zu bekämpfen, doch unsere Aufgaben gehen schon lange über das Löschen von Bränden hinaus. Neben der Brandbekämpfung stellt heute die sogenannte technische Hilfeleistung einen großen Teil unserer Arbeit dar. Dieser Bereich hält ein nahezu grenzenloses Aufgabenspektrum bereit, mit dem wir tagtäglich konfrontiert werden können, dabei kann es sich um die Katze auf dem Baum handeln, den Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen, das Beseitigen von Ölspuren auf Straßen und Gewässern, die Türöffnung auf Anforderung durch den Rettungsdienst oder die Polizei, die Rettung ins Eis eingebrochener Personen oder auch die Rettung verschütteter oder abgestürzter Personen.

Auch unwetterbedingte Einsätze nehmen durch den Klimawandel in den letzten Jahren immer mehr zu, so dass Einsätze aufgrund von Sturmschäden mit abgedeckten Dächern und umgestürzten Bäumen, Hochwasser mit vollgelaufenen Kellern und überfluteten Straßen oder starken Schneefällen, bei denen Dächer von der schweren Schneelast befreit werden müssen immer häufiger bewältigt werden müssen. Zusätzlich rüsten wir uns auch für Katastropheneinsätze. Auch wenn im Landkreis Starnberg in den letzten Jahren kein Katastrophenfall ausgerufen werden musste, so zeigen uns doch immer wieder neue Großlagen in Deutschland wie das Schneechaos vor wenigen Jahren oder die Jahrhunderthochwasser an Rhein, Elbe, Oderbruch und Bayern, dass auch in unserer Gegend stets der Katastophenfall eintreten kann und dann schnelle Hilfe benötigt wird.

KAMERADSCHAFT

Freiwillige Feuerwehr steht für Kameradschaft, Zusammenhalt und Teamwork. Ohne den funktionierenden Zusammenhalt könnte keine Feuerwehr existieren. Gerade im Feuerwehr Einsatz muss sich jedes Truppmitglied aufeinander verlassen können. Kameradschaft endet nicht in der eigenen Wehr, sondern wird auch überregional und international gepflegt.

JUGENDFEUERWEHR

Die Jugendfeuerwehrarbeit hat das Ziel, Kinder und Jugendliche für den Einsatz in der Feuerwehr vorzubereiten, sodass sie nach Erfüllung der rechtlichen Voraussetzungen bei entsprechendem Alter und Qualifikation in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr eingesetzt werden können.

SCHÜTZEN

Vorbeugende Maßnahmen beinhalten im Wesentlichen Elemente des vorbeugenden Brandschutzes. Diese dienen der Vermeidung von Entstehungsbränden z. B. durch Brandsicherheitswachen

AUSBILDUNG

Die Gemeinden haben in eigener Verantwortung sicherzustellen, dass die Einsatz- und Führungskräfte ihrer Feuerwehren die erforderliche Aus- und Fortbildung erhalten. Die Kommandanten sind auch Leiter der örtlichen Feuerwehrausbildung.

LÖSCHEN

Das Löschen ist die älteste Aufgabe der Feuerwehr. Bei diesem so genannten abwehrenden Brandschutz werden unterschiedlichste Brände mit Hilfe spezieller Ausrüstung bekämpft.

FIRST RESPONDER

Der First Responder übernimmt bei allen medizinischen Notfällen im Gemeindegebiet die professionelle Erstversorgung der Patienten und überbrückt somit den oftmals überlebensnotwendigen Zeitraum bis zum Eintreffen des öffentlichen Rettungs- und Notarztdienstes.

BERGEN

Die Feuerwehr kann weiterhin das Bergen von Sachgütern, toten Menschen oder Tieren übernehmen.

GESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT

“Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr”, lautet ein Feuerwehr-Spruch, der den Zweck der Hilfsorganisation passend beschreibt. Als Feuerwehrmitglied geht es darum, anderen zu helfen und sich gesellschaftlich zu engagieren. Gutes zu tun, verschafft Dir auch selbst ein positives Gefühl.

RETTEN

Das Retten ist die Abwendung einer Lebensgefahr von Menschen durch Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe), die der Erhaltung oder Wiederherstellung von Atmung, Kreislauf oder Herztätigkeit dienen.

Aktuelle übungen

Aufgrund der noch anhaltenden angespannten Situation im Zusamenhang mit COVID-19 finden weder Übungen der aktiven Mannschaft noch Vereinsaktiviäten statt. Sobald sich hierbei etwas ändert, so wird dies hier und über den bekannten Medien bekannt gegeben.

Übungen

Im folgenden werden Information bezüglich der Übungen der Aktiven, der Jugendgruppe und des First Responders bereitgestellt. Der Übungsplan beschränkt sich hierbei auf das dritte und vierte Quartal von 2021, sodass dieser dynamisch geändert und aktualisiert werden kann.

Übungsplan Aktive

Download

Übungsplan Jugendgruppe

Download

Fortbildungsplan First Reponder

Download